Leistungsbeschreibung


Termine für Angelegenheiten Ihrer Fahrerlaubnis können Sie hier bequem online buchen. Bitte lesen Sie hierfür vorab die nachstehenden Erläuterungen. Hinweise für eine telefonische Terminbuchung finden Sie am Ende dieser Erläuterungen:

Die Terminfenster werden zur Zeit mit einem Vorlauf von ca. 3 Wochen für jeweils eine weitere Woche freigeschaltet. Die Freischaltung für den folgenden Buchungszeitraum findet jeweils am Montagmorgen gegen 8.30 Uhr statt. Die Terminvergabe erfolgt dann in der Reihenfolge der eingehenden Anfragen. Erfahrungsgemäß sind die Termine wegen der sehr großen Nachfrage in sehr kurzer Zeit vergeben.

In Ausnahmefällen werden wir bei kurzfristig vorhandenen Kapazitäten nachmittags zusätzliche Termine für den nächsten Tag und/oder morgens für den aktuellen Tag freigeben. Auch diese Termine müssen online gebucht werden. Daher empfehlen wir, regelmäßig das Buchungsportal einzusehen. Für den Fall, dass zwischenzeitlich Termine abgesagt oder storniert werden, werden diese sofort wieder online freigegeben. Aus diesem Grunde bitten wir Sie, nicht mehr benötigte aber bereits gebuchte Termine rechtzeitig auch im Interesse anderer Kunden telefonisch abzusagen oder online mit Eingabe der Terminnummer sowie der Änderungs-PIN, die Sie zum Ende der Buchung erhalten, zu stornieren. Sollten Termine mehrfach gebucht und nicht abgesagt werden, behalten wir uns vor, weitere Termine von hier aus zu stornieren.

Sofern Sie bei der Online-Suche feststellen, dass alle verfügbaren Termine bereits vergeben sind, ist auch eine gesonderte telefonische Nachfrage in der Führerscheinstelle entbehrlich, da dort auf dasselbe Buchungsportal zugegriffen wird.

  1. Gesetzlich vorgeschriebener Umtausch der alten vor dem 01. Januar 1999 ausgestellten Papierführerscheine ist AUSSCHLIEßLICH unter der "Online-Terminvergabe Umtausch alter Führerscheine" möglich.

Hinweis zum Umtausch dieser alten Papierführerscheine:

Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, müssen gemäß der gültigen Fahrerlaubnis-Verordnung innerhalb der EU auf einheitliche und fälschungssichere Führerscheine umgestellt werden. Die neuen Führerscheine werden dann nur noch eine Geltungsdauer von 15 Jahren haben und müssen anschließend verlängert werden.

Der Umtausch betrifft alle Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden - Kartenführerscheine ebenso wie die älteren grauen und rosafarbenen Papierführerscheine.

Die Umstellung auf den neuen Führerschein erfolgt in einem Stufenplan. Als erstes sind alle Papierführerscheine dran, in einem nächsten Schritt dann die Kartenführerscheine. Wann es spätestens soweit ist, zeigen die Tabellen.

Wir bitten Sie, den Umtausch Ihres Führerscheins möglichst erst dann zu beantragen, wenn es erforderlich wird. Die Fristen zum Umtausch enden jeweils erst im Januar, sodass wir jeweils eine Antragstellung ab Sommer des Vorjahres empfehlen. In diesem Zusammenhang weisen wir auch darauf hin, dass die neuen Führerscheine künftig nur noch 15 Jahre gelten.

Für Führerscheine, die vor dem 31. Dezember 1998 (rosa oder grauer Papierführerschein) erstellt wurden, ist das Geburtsdatum entscheidend:

Geburtstsjahr des Inhabers/der Inhaberin der Fahrerlaubnis

Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht werden muss

Vor 1953

19. Januar 2033

1953 bis 1958

19. Januar 2022

1959 bis 1964

19. Januar 2023

1965 bis 1970

19. Januar 2024

1971 oder später

19. Januar 2025

Für Führerscheine, die ab dem 1. Januar 1999 ausgestellt wurden, entscheidet das das Ausstellungsjahr über den Stichtag zum Umtausch:

Ausstellungsjahr

Stichtag des Umtauschs

1999 - 2001

19. Januar 2026

2002 - 2004

19. Januar 2027

2005 - 2007

19. Januar 2028

2008

19. Januar 2029

2009

19. Januar 2030

2010

19. Januar 2031

2011

19. Januar 2032

2012 - 18. Januar 2013  

19. Januar 2033

 

  1. Für alle anderen Anliegen, wie insbesondere
  • Ersterteilung von Fahrerlaubnissen (inkl. BF 17)
  • Verlängerung von Fahrerlaubnissen (Klassen C und D)
  • Neuerteilung nach Entzug
  • Umstellung Dienstführerscheine
  • Umstellung ausländische Fahrerlaubnisse
  • Ausstellung Fahrerkarten und Fahrerqualifizierungsnachweise
  • Verlustanträge

buchen Sie Ihren Termin bitte unter Online Terminvergabe (sonstige Anliegen).

Kontakt
  • Führerscheinstelle